Junker Technologies

Ihr Partner für individuelle IT-Lösungen

Warum wir.

Wir sind ein junges auf Informationstechnik spezialisiertes Unternehmen, das stets neue Herausforderungen sucht. Gemeinsam mit unseren Kunden planen wir individuelle und innovative IT-Lösungen. Wir stellen sicher, dass diese bestmöglich auf die vorherrschenden Anforderungen abgestimmt sind und bieten durch zuverlässigen Support auch langfristig ein Gefühl der Sicherheit.

Unsere Mission.

Unsere Mission ist es, unseren Kunden Erfolg durch innovative und speziell zugeschnittene IT-Lösungen zu bieten. Wir sehen uns deshalb verpflichtet, stets mit dem technischen Fortschritt mitzuhalten. Weshalb? Der Kunde ist König! Durch moderne IT bleibt dieser in der digitalen Transformation wettbewerbsfähig, kann Kosten senken und neue Geschäfts- sowie Erlösmodelle erschließen.

Was wir Tun.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Softwaresystemen. Bei Bedarf verkaufen wir jedoch auch gerne Lösungen im Hardwarebereich und können somit innovative informationstechnische Komplettlösungen - bestehend aus Software und Hardware - aus einer Hand anbieten. Unsere Kunden erhalten mit uns einen kompetenten Ansprechpartner für IT-Lösungen.

Adrian L. Junker
Master of Science
Bachelor of Science
Staatl. gepr. Techniker
Staatl. gepr. techn. Assistent

Informatikförderpreis 2013
Friedrich-Dessauer-Preis 2009

Adrian L. Junker

M.Sc., Inhaber & Entwickler

Herr Junker begeisterte sich schon früh für die Entwicklung von Software und für die Vernetzung von Computersystemen. Nach Vollendung seiner Schulbildung begann er mit einer Ausbildung zum staatlich geprüften technischen Assistenten für Informationsverarbeitung an der staatlichen Technikakademie Weilburg. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag dabei auf Computersystemen und Netzwerktechnik.

Nach einjähriger Berufserfahrung in der IT-Abteilung eines weltweit führenden Anbieters für Bohr-, Gewinde- und Fräswerkzeuge, besuchte er die staatliche Technikakademie Weilburg ein zweites Mal und begann die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker mit der Fachrichtung Informationstechnik. Auch hierbei lag der Schwerpunkt auf Computersystem- und Netzwerktechnik. Seine Abschlussarbeit, „SCASYS – The Scalable Automation System“, einem skalierbaren und erweiterbaren Automatisierungssystem, welches z.B. im Bereich der Hausautomatisierung zum Einsatz kommt, wurde mit dem „Friedrich-Dessauer-Preis 2009 des VDE Rhein-Main e. V.“ ausgezeichnet.

Nach den beiden sehr guten Abschlüssen im Bereich der Netzwerktechnik entschied er sich jedoch, inspiriert durch seine sehr von Softwareentwicklung geprägte Abschlussarbeit, sich auf die Entwicklung von Software zu konzentrieren. Er begann angewandte Informatik an der Hochschule Offenburg zu studieren und gründete im Jahr 2012 das Unternehmen Junker Technologies, über welches er die verschiedensten Projekte in den Bereichen Computer- Netzwerktechnik und Softwareentwicklung erfolgreich umsetzte. Des Weiteren arbeitete er in dieser Zeit als akademischer Mitarbeiter an der Entwicklung einer echtzeitfähigen EtherCAT-Master Anwendung auf Basis von Embedded Linux und Qt. Neben dem Titel Bachelor of Science (B.Sc) in Angewandte Informatik wurde ihm am Ende des Studiums der „Informatikförderpreis 2013 der EDEKA Südwest“ für seine Thesis „Entwicklung eines Frameworks zur Optimierung von Fuzzysystemen“ verliehen. In seiner Thesis nutzte er Technologien wie evolutionäre Algorithmen und neuronale Netze um Fuzzysysteme hinsichtlich festlegbarer Zielkriterien mit künstlicher Intelligenz automatisch zu optimieren.

Mit einem weiteren Studium der Informatik an der Hochschule Offenburg erlangte er den Titel Master of Science (M.Sc.). Seine Master-Thesis „Erweiterung der Interface Unit des Power Balance Systems“ handelte von der Entwicklung einer Ethernet-Kommunikationslösung für Power Balance, einem aktiven harmonischen Filtersystem der Firma Schäfer Elektronik GmbH, welches in der Automatisierungstechnik, bei Windturbinen und verschiedenen anderen industriellen Anwendungen, zum Einsatz kommt.

Inzwischen arbeitet Herr Junker für sein Unternehmen Junker Technologies.